In Frankreich : Nogent Spitze auf die Lehrlingsausbildung

Die Lehrlingsausbildung (oder duale Ausbildung) ist ein wichtiger Schwerpunkt der Bildungspolitik in Deutschland und zieht wachsende Interesse französischer Seite an.

Das erste deutsch-französische Forum Berufsbildung ist eine Veranstaltung, um den Austausch zwischen französischen un deutschen lokalen Unternehmen, Auszubildende der technischen Universitat Troyes (UTT) zweig Nogent gewidmet. Es findet am Samstag 30. September 2017 im Kultur- und Sportzentrum Robert Henry in Nogent (Haute-Marne).

Die Region "Grand Est" hat den Ehrgeiz, eine Drehscheibe für grenzüberschreitenden Wirtschaftsraum zu werden. In Nogent (Haute Marne) befinden sich die meist engagierten Unternehmen in der Lehrlingsausbildung, auf einem dynamischen Universität und Technologiezentrum unterstützt.

PNG - 215.6 ko

La ministre-président de la Sarre, Mme Annegret Kramp-Karrenbauer

est venue à Nogent le 18 février 2016 pour rencontrer les entreprises, les alternants de l’antenne de l’UTT de Nogent et visiter le pôle technologique. Cette visite marque "la volonté d’une coopération transfrontalière aux plans démographique, social et économique entre la Haute-Marne et La Sarre". L’un des objectifs principaux est de développer le bilinguisme de la nouvelle génération afin de faciliter les relations professionnelles entre les deux territoires. La formation bilingue anglais-allemand pour une partie des étudiants de première année à Nogent a débuté en octobre 2016. Voyez : Découvrir la Stratégie France de la Sarre

Die 5 wichtigsten Komponenten des Technologie Verbundes Nogent (Haute Marne), das Zentrum der technologischen Forschung und Innovation (CRITT), Materialen, Ablagerung und Oberflächenbehandlungen (MDTS) Nogent, technische Universität von Troyes (UTT), die Vereinigung von Firmen Nogentech, der Business-Inkubator und die Handelskammer und Industrie (CCI) sind alle Sprungbretter, die Unternehmen Zugang zu innovative Materialen ermöglichen. Es ist eine ideale Umgebung für die Organisation, am 30. September 2017, von dem deutsch-französischen Forum Berufsbildung.

Bildung von Ingenieuren durch Berufsausbildung

Die Technische Universität von Troyes (UTT) Zweig Nogent bildet jedes Jahr dreissig von den besten französichen Ingenieure aus , die für ihre Wettbewerbsfähigkeit, Professionalität und internationale Offenheit bekannt sind. Sie erfüllen die komplexen Anforderungen der Metallindustrie, in der Lage innovative Lösungen für Unternehmen zu erzielen. Der Grad „Ingenieur UTT Materialien und Mechanik“ wurde 2010 und 2015 von der Kommission für technische Qualifikation akkreditiert.

Die Lehrlinge "Materialen und Mechanik" verbringen 3 bis 9 Monate im Ausland. Sie haben ein verbindliches internationales Praktikum von 3 Monaten in zweiten Jahr. Sie haben die Möglichkeit, ihr Semester in 3. Jahr in einer ausländischen Hochschule zu verbringen.

Seit zwei Jahren werden 10 bis 15 Studenten in "professionnalen Fach Formgebungsverfahren der Materialien" spezialisiert und als "industriellen Projektverantwortlicher " bei UTT Zweig Nogent im Berufsbildungsvertrag ausgebildet.

2015 fanden 90% der alternierenden Studenten ihr Uternehmen dank Netz des UTT, vor allem durch die Messe der Industrie Know how von Haute Marne.


PDF - 3.8 Mo
Die Unternehmen im cluster
Die unternehmen im cluster
PDF - 5.5 Mo
das Technologiezentrum Nogent in der Süd Champagne